Die RemaDays finden vom 12. bis 14. Februar 2020 auf dem „Ptak Warsaw Expo“-Gelände statt. (Foto: GJC International)

Als „Messe voller Ideen“ präsentieren sich die RemaDays, die vom 12. bis 14. Februar 2020 in Warschau, dem Zentrum des polnischen Wirtschaftslebens, stattfinden. Im kommenden Jahr wird die Internationale Messe für Werbung und Druck bereits zum 16. Mal in zwei Hallen (rund 35.000 Quadratmeter) auf dem Gelände der PTAK Warsaw Expo in Nardarzyn ausgerichtet. Die Bedeutung der RemaDays für die Werbewirtschaft ist hoch: Bei der vergangenen Ausgabe zählten die Veranstalter 21.112 Besucher aus 52 Ländern, die sich über die Neuheiten von 810 Ausstellern aus 27 Ländern informierten. Zur Orientierung der Fachbesucher sind die RemaDays 2020 in die übergeordneten Branchenbereiche „Gifts & Textiles”, „Sign & Visual” sowie „Tech & Print” gegliedert.

 „Gifts & Textiles“ umfasst  die „Gifts World“, in der Werbegeschenken wie Kugelschreiber, Becher, Schlüsselanhänger, Lederaccessoires, Textilien, Spiele, Sport-, Büro- oder Küchenartikel im Mittelpunkt stehen. In der „Textile Zone“ zeigen Hersteller und Händler Neuheiten für Promotion-Textilien, Work Wear, Sport- und Schutzbekleidung, neue trendige Stoffe, Heimtextilien und Accessoires.  Im Sektor „Packaging Materials“ sind Firmen, die sich auf die Verpackungsproduktion spezialisiert haben, präsent. Der Sektor „Photo“ bietet Raum für Unternehmen, die sich auf Filmproduktionen, Produktfotografie und Bilddatenbanken spezialisiert haben.
Im Rahmen des Bereichs „Sign & Visual“ ist „POS & Display“ Präsentationsplatz für Hersteller und Händler, die  Ausstellungssysteme, Werbeständer, Vitrinen, Messestände, Theken, Roll-Ups, Banner und Ähnliches in ihrem Portfolio haben. Ein weiteres Thema ist die Außenwerbung mit Billboards, Beschilderungen und Fahrzeugfolierungen. Im Bereich „Lighting Systems“ wird Lichtwerbung für Innen- und Außenräume gezeigt. Ebenfalls zu finden sind Eventmöbel und Zelte.
Der „Technology Park“ im Bereich „Tech & Print“ ist reserviert für Firmen, ein Produktionslösungen für die Werbebranche anbieten. Besucher, die sich über Druckmaschinen, Stickmaschinen, Plotter, Fräs-, Schneide- und Markierungstechnologie sowie Veredlungsdienstleistungen informieren wollen, sind dort richtig. Zudem präsentieren sich Unternehmen mit computergestützten Lösungen für die Design- und Werbebranche.
Zum Rahmenprogramm gehören die Wettbewerbe „Gifts“, „Catalogue“ und „POS of the Year“ sowie der „RemaCongress“ mit Vorträgen und Schulungen. Der „RemaCongress“ findet in zwei Konferenzsälen während der Messetage statt. Die Teilnahme ist für die Besucher kostenlos.
Die offizielle Messe-App unterstützt Besucher dabei, ihre Zeit auf den RemaDays 2020 optimal zu planen. Sie bietet die Ausstellerliste sowie Information über Vorträge und andere Messeereignisse. Die kostenlose App RemaDays kann auf der Messe-Website kostenlos heruntergeladen werden. (TVP)

https://www.remadays.com