Zu einer zweitägigen Hausmesse unter dem Motto „Hot Colours 2019“ öffnet der badische Sublimationsgroßhändler Print Equipment am 20. und 21. September 2019, jeweils ab 10 Uhr, seine Pforten in Ottersweier. Die Hausmesse soll ab diesem Jahr die Basis für eine „Thermotransfer-Convention“ bilden. Nach den Plänen von Geschäftsführer Mario Panter soll sich das Event in Form eines innovativen Branchentreffs zu einer internationalen Fachmesse, nicht nur für PE-Kunden, entwickeln. Im „Forum“ halten ausgewählte Referenten Vorträge zu den Themen „Lagerwirtschaft der Zukunft“, „eMobilität“ und „DTG“. Neu in der Forumrunde ist das Format „Stories of Success“, bei dem Interviews mit Kunden geführt werden, die aus einer kleinen Idee ein großes Business entwickelt haben. Im Rahmen einer offenen Messe präsentieren Lieferanten wie Daiber, Medacom, Vapor, SEFA, Epson, OKI, Schuster und Forever ihre Neuheiten. Mit einem Stand ist auch Albis als Leasingpartner von Print Equipment vertreten. Interessenten bietet Print Equipment stündlich Führungen durch das Autostore-Lager an. Bei Demos der Firma Witpac können sich die Gäste außerdem einen Eindruck von der neuen Flexfolie „Nova-Flex“ machen und an einer Tassenstation eine eigene Tasse bedrucken lassen. Für Autofans, die das Thema E-Mobilität kennenlernen möchten, besteht die Möglichkeit zu einer Testfahrt (nur mit Reservierung über die Event-Homepage) oder einer Runde auf einem Segway. Im Rahmen der Hausmesse wird zudem der neue Katalog des Unternehmens präsentiert. Das Event soll außerdem zur Bühne für ein kleines Foodtruck-Festival werden, bei dem auch vegetarische Speisen angeboten werden. Kostenlose Eintrittskarten können online unter www.hot-colours.com bestellt werden. Auf der Homepage gibt es alle weiteren Informationen.

https://hot-colours.com