(Foto: Pixabay)

Wenn am 14. Juni in Russland der Startschuss zur „FIFA Fußball-Weltmeisterschaft“ fällt, herrscht gut einen Monat lang weit verbreitet Fußballfieber – und das nicht nur bei eingefleischten Fans. Viele, die sich sonst nur wenig oder gar nicht für den Sport interessieren, lassen sich während des Großereignisses von der Atmosphäre mitreißen. Damit einhergehend boomt auch das Geschäft der Merchandisingartikel. Ob im Stadion oder an den zahlreichen Public Viewing Plätzen, die in den Städten eingerichtet werden, – fernab von jedem politischen Statement kleiden sich die Zuschauer in den Landesfarben. Damit demonstrieren sie ihre Zugehörigkeit zum Team und erleben ein Gefühl von Gemeinschaft.

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe