Die FESPA 2018 zählte in den zehn Aussstellungshallen 20.442 Einzelbesucher aus 142 Ländern. (Foto: FESPA)

(TVP) Mit einem neuen Besucherrekord ist im Mai die diesjährige FESPA Global Print Expo in Berlin zu Ende gegangen. Die Veranstalter der Messe für Spezialdruckdienstleister registrierten vom 15. bis 18. Mai insgesamt 20.442 Einzelbesucher aus 142 Ländern.  

Erst im vergangenen Jahr hatte die FESPA entschieden, das Event jährlich auszurichten und mit dem digitalen „Ableger“, der FESPA Digital, zu verschmelzen. Die FESPA 2018 stellte in Bezug auf die Besucherzahlen alle bisherigen viertägigen FESPA-Events in den Schatten.

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe