Nachhaltigkeit ist keine Entscheidungsoption mehr, sondern eine klare und kompromisslose Zielvorgabe, so der Tenor des MaxTex-Forums am 25. April im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin. Hersteller und Textilservice sind sich einig, dass die Ressourcen begrenzt sind und nur die nachhaltige Produktion, der verantwortungsvolle Umgang mit Rohstoffen, deren konsequente Rückgewinnung und das obligate Recycling Zukunft haben. MaxTex als internationale Vereinigung von Unternehmen und Institutionen, die sich der nachhaltigen Textilproduktion verschrieben haben, lud zum dritten Mal zum gemeinsamen Forum ein; 2017 gemeinsam mit dem Kooperationspartner Wirtex e.V. (Wirtschaftsverband Textil Service). Das Nachhaltigkeit als Chance für den Textilservice, seine Lieferanten und Kunden zu sehen sei, erklärten Gerhard Becker, Geschäftsführer MaxTex und Dr. Andreas Marek, Geschäftsführer Wirtex, gemeinsam bei ihrer Eröffnungsrede. Becker betonte, man müsse in Kreisläufen denken.

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe