M&R stellte auf der FESPA in Hamburg unter anderem die „Digital Squeegee“ vor, mit der sich ein automatisches Siebdruckkarussell um die Digitaldrucktechnologie erweitern lässt. (Foto: Andreas Farnung)

In der aktuellen Marktübersicht stellt die TVP gängige Drucksysteme im Bereich des digitalen T-Shirt- und Bekleidungsdrucks vor. In der TVP 3/2017 wurde bereits ausführlich über die „DTG Convention“ in Düsseldorf berichtet. Aus diesem Grund wird in der aktuellen Ausgabe auf eine umfangreiche Einleitung zu diesem Thema verzichtet, da die Herausforderungen und Chancen bereits thematisiert wurden.
Da aktuell immer mehr Maschinenhersteller versuchen, eine Brücke vom DTG-Druck zum Siebdruck zu schlagen, haben wir die Marktübersicht der DTG-Drucker allerdings um das Thema „Hybridsysteme“ ergänzt. Auf den folgenden Seiten hinterfragen wir, welche Produkte es gibt, wo das Potenzial der Systeme liegt und für welche Druckereien eine Anschaffung überhaupt Sinn macht.

Die Idee, die Vorteile des Textilsiebdrucks mit den Möglichkeiten des Digitaldirektdrucks zu kombinieren, nimmt in den letzten Jahren besonders an Fahrt auf. Namhafte Hersteller sowohl der Siebdruck- als auch der Digitaldruckbranche haben hinter den Kulissen hybride Systeme entwickelt, die beide Technologien miteinander verbinden sollen.

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe