Veredlungsverfahren für Berufs-, Team- und Promotionbekleidung gibt es bekanntlich eine ganze Menge: T-Shirts, Polos, Hoodies, Blusen, Jacken usw. werden mit Sieb-, Flock-, oder Digital-Direktdruck sowie mit Transferdrucken der unterschiedlichsten Art wie Siebdrucktransfer, Digital-Transferdruck, Thermosublimationsdruck, Flexdruck, Flock-Transferdruck versehen und individualisiert. Weiter kommt auch die Lasergravur zum Einsatz oder die Ware wird bestickt. Aber nicht immer ist das Ergebnis so richtig zufriedenstellend. Manche Techniken funktionieren auf der einen Ware bestens auf der anderen aber gar nicht. Woran liegt das?

Mehr lesen Sie in der aktuellen Ausgabe